Hardware

Konzept

Ein Teil des Projektes bestand darin, eine für die Anwendung angepasste Sensorplattform zu entwickeln.

Nach der Evaluierungsphase war bekannt, wie das System aufgebaut sein soll und welche Bauteile und Schnittstellen dazu benötigt werden. Das konzept war vollständig ausgearbeitet und konnte nun umgesetzt werden.

Die Bauteile konnten zum Teil aus vorherigen Projekten, wie zum Beispiel RemoteBuddy, übernommen werden. Da es aber auch viele neue Problemstellungen zu lösen gab, bestand die erste Aufgabe darin, geeignete Bauteile für den jewiligen Zweck auszuwählen.

 

Schaltplan

Nachdem die Bauteilrecherche und Auswahl abgeschlossen war, konnte der Schaltplan erstellt werden.

Die Schaltplanerstellung des Embedded Systems wurde mit dem Werkzeug EAGLE von Autodesk durchgeführt.

Auszug aus dem Schaltplan des Embedded Systems

 

 

Platinenlayout

Nach Abschluss der Schaltplanerstellung konnte die Platine designed werden. Dabei wurde auf ein zweilagiges Design gesetzt, welches auf der Ober- und Unterseite Bauteile beinhaltet. Dies war nötig um eine vorgeschriebene Größe von 6 cm x 6 cm  des ersten Prototypes erreichen zu können. Wie auch für die Schaltplanerstellung wurde auch für das Layout das Programm EAGLE von Autodesk verwendet.

 

Layout der Platine

 

Bestückung

Die Platine selbst wurde extern gefertigt. Die Bauteile bestückten und löteten wir per Hand um die Platine baugruppenweise in Betrieb nehmen und testen konnten.

 

Kontrolle der Kompatiblität von Platine und Bauteilen

 

Bestückung der ersten Platine

 

Bestückung der zweiten Platine

 

 

Zusammenbau und Inbetriebnahme

Da es sich um einen Prototyp handelt, ist das Design nebensächlich. Als Gehäuse diente also jeweils eine Verteilerdose. Diese eignet sich für den Einsatz gut, da Schutz gegen Eindringen von Spritzwasser gewährleistet ist. Die Montageeinrichtung für den Schischuh besteht aus Klettverschlüssen. Der gesamte Aufbau wurde so gewählt, dass sämtliche Teile schnell ausgetauscht werden können.

Fertige Prototypen

 

Tests

Die fertig zusammengebauten Prototypen mussten nun einige Tests bestehen um eingesetzt werden zu können.

 

Hardware-Test mittels Testprogramm

 

 

Erster Montagetest


Zurück zur Seite „Evaluierungsphase“                                                                                                                                          Weiter zur Seite „Firmware“