Evaluierungsphase

Konzept

Da die Anforderungen klar definiert wurden, konnten die ersten Ideen gesammelt und fixiert werden. Brainstormings, Pro/Kontra-Listen und viele Besprechungen ließen gewisse Bausteine rauskristallisieren, welche für den Einsatz gut zu gebrauchen sind. Das erste Blockschaltbild (Big Picture) lässt den prinzipiellen Aufbau der Sensorplattform erahnen.  Dieses Konzept diente uns als Leitfaden, wurde aber im Laufe des Projektes noch geändert.

 

Blockschaltbild V1.0

 

 

Prototyping

Für fast jede Evaluierung ist es notwendig, gewisse Testszenarien und Messungen durchzuführen. Um aussagekräftige Tests durchführen zu können, sind Testaufbauten notwendig. Im Falle von SkiMax, wo verschiedene Bauteile zum Einsatz kommen, war es notwendig, mehrere Prototypen für verschiedene Messungen zu fertigen. In den nachfolgenden Bildern werden diese Prototypen der Evaluierungsphase gezeigt. Des weiteren konnten diese Prototypen für die Firmwareentwicklung weiterverwendet werden.

 

Bau des GPS-Prototyps für Evaluierung und Firmware-Entwicklung.

 

IMU-Test-PCB | Flash-Test-PCB | Flash-Prototyp auf Lochraster

 

Testaufbau mit STM Discovery Evalboards

 

Prototypen für Evaluierungsphase

 

 

 

Datenübertragung mit WLAN

Da sich der gesamte Schitag auf dem Embedded System speichern lassen soll, fällt eine größere Datenmenge an, die zu einem späteren Zeitpunkt zu den verarbeiteten Systemen übertragen werden soll. Aufgrung des höheren Datendurchsatzes entschieden wir uns für WLAN. Im nachfolgendem Bild wird eine Geschwindigkeitsmessung der Datenübertragung  mit einem ESP32-Evaluierungskit gezeigt. Die Daten werden hier von einem STM32-Board über das EPS32-WLAN-Modul auf ein Smartphone gesendet

Verbindungstest Smartphone <–> WLAN-Modul.

 

Positionsermittlung mittels GPS

Um die genaue Position ermitteln zu können, wird ein GPS-modul verwendet. Die Rohdatendieses Moduls, welche sich unter anderen aus Uhrzeit, Längengrad, Breitengrad und Höhenmeter zusammensetzen, sind Basis für weitere Berechnungen. Mit diesen Berechnungen können zum Beispiel die Geschwindigkeit und die Wegstrecke ermittelt werden. Die folgenden Bilder Zeigen Testaufbauten mit dem GPS-Prototyp und Messugen der Genauigkeit.

GPS Testaufbau mit STM Evalboard

Testaufbau mit GPS-Modul.

Erste GPS-Daten


Zurück zur Startseite                                                                                                                                                                              Weiter zur Seite „Hardware“